Arbeitsweise und Aktivitäten

Die Initiative bildet ein Forum, um den Rechts- und Justizstandort betreffende Themen unter den Teilnehmern zu diskutieren und Handlungsempfehlungen bzw. konkrete Vorschläge zur Förderung des Rechtsstandortes zu erarbeiten und umzusetzen. Die Initiative hat sich bereits mit zahlreichen Themen auseinandergesetzt, wie zum Beispiel der Evaluation des Rechts- und Justizstandorts, der Verbesserung der Juristenausbildung, der Werbung für den Patentgerichtsstandort Bayern, der Einführung des elektronischen Rechtsverkehrs, der Verbesserung der Attraktivität der Justiz für die Wirtschaft und der außergerichtlichen Konfliktlösung. Zum Teil wurden Arbeitsgruppen eingerichtet, um eine vertiefte Auseinandersetzung mit bestimmten Themen zu ermöglichen (AG "Juristenausbildung", AG "Patentgerichtsstandort München", AG "Internationalität", AG "Corporate Identity", AG "Steigerung der Attraktivität des Rechts- und Justizstandortes für die Wirtschaft", AG "Außergerichtliche Streitbeilegung"). 

Nähere Informationen zu den vielfältigen Projekten der Initiative finden sich unter der Rubrik "Aktivitäten und Maßnahmen".